Archiv

Besuch im EU-Parlament

Die 10. Klassen auf Exkursion in Straßburg

Aufstockung der Ukraine-Hilfen, die Weltklimakonferenz in Dubai und Kompetenzgerangel zwischen EU-Organen – das waren die Tagesordnungspunkte des Europäischen Parlaments am 14. Dezember 2023. Insgesamt 61 Schülerinnen und Schüler in Begleitung von Frau Groß, Herrn Domeyer und Herrn Bogucki haben sich an diesem Morgen auf den Weg nach Straßburg gemacht. Bereits vor dem Parlamentsgebäude sorgten riesige Flaggen aller EU-Staaten für einen bunten Empfang der besonderen Art.  Im Inneren des Parlamentsgebäudes wird man von mehrsprachigen Mitarbeitern empfangen und durch die Begegnung von weiteren Gruppen aus ganz unterschiedlichen EU-Ländern spürte man förmlich den Geist der europäischen Völkerverständigung in diesen politisch-historisch bedeutsamen Räumlichkeiten.

Das Highlight der Exkursion im Rahmen des Gemeinschaftskunde-Unterrichts bildete der halbstündige Besuch einer Plenarsitzung. Der überdimensionale Plenarsaal sowie die Vielzahl an Simultandolmetschern in ihren Glaskabinen sorgten für großes Staunen bei den Zehntklässlerinnen und Zehntklässlern, die diese Bilder bisher nur aus dem Fernsehen kannten. Auch wenn die Anzahl der Besucherinnen und Besucher die Anzahl der anwesenden Parlamentarier um ein Vielfaches überstieg, überwogen die Live-Impressionen und sorgten dafür, dass diese Exkursion ein besonderes Highlight in der Klassenstufe 10 bildete.

Im Anschluss fand mit einer österreichischen Mitarbeiterin des EU-Parlaments eine Gesprächsrunde statt, in der wir uns dann aus dem Nachbarraum des Plenarsaals via Livestream zuschalten konnten, um die finalen Abstimmungen zu verfolgen. Der anschließende Besuch der Innenstadt und des Weihnachtsmarktes rundete die eindrucksreiche Exkursion nach Straßburg ab.

 

 

Trotz Kälte wurde allen warm

Die Schulband "The Georgies" und der Schulchor „Büchnerinos“  auf dem Weihnachtsmarkt

Bei winterlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt, unter dem festlich leuchtenden Weihnachtsbaum heizten am vergangenen Samstag „The Georgies“ den Besuchern des Winnender Weihnachtsmarktes kräftig ein.

Der Auftritt auf einer professionell beleuchteten Bühne und dem guten Sound macht immer richtig Spaß. Die Musiker*innen genossen die vibrierende Bühne und das Publikum hat uns kräftig unterstützt! Das Besondere in diesem Jahr war, dass der Großteil der Band erst seit September an unserer Schule ist. Damit haben die Fünftklässler*innen in der Band ihren ersten Auftritt toll gemeistert.

Wir spielten “Cantaloup Island” (mit Solist*innen), “Rudolph, the red-nosed reindeer”, “Knockin on Heaven’s door” sowie “Santa Baby.” Vor dem letzten Song „Makeba“ wurde den Besuchern nochmals richtig warm: zu karibischen Reggae-Beats wurde das Publikum animiert mit uns gemeinsam zu singen! Das hat richtig Spaß gemacht!

Auch die „Büchnerinos“ präsentierten Weihnachtsklassiker wie „Feliz Navidad“ oder „Rockin‘ around the Christmas tree“.

Zum Abschluss spielte nochmals die Band und schloss den Auftritt klangvoll ab.
Vielen Dank an alle, die uns vor und nach dem Auftritt unterstützt haben und natürlich an unser tolles Publikum.

(Pi)

 

         

Kirche einmal anders

Besuch der immersiven Lichtshow Genesis

Am 29.11.2023 haben wir, der Religionskurs unter der Leitung von Frau Wernecke, eine beeindruckende Lichtershow in Stuttgart besucht. Das immersive Lichtspektakel fand in der Johanneskirche am Feuersee statt und entführte uns in die faszinierende Geschichte der Genesis. Über einen Zeitraum von 30 Minuten wurden die verschiedenen Aspekte der Schöpfungsgeschichte lebhaft auf die Wände der Kirche projiziert, eine architektonische und künstlerische Meisterleistung. Es war ein unvergesslicher Moment, in dem die Kirche mit wunderschönen Lichtern und Effekten geschmückt war und die Musik eine ganz besondere Atmosphäre schuf. Die Choreografie der Lichter im Raum, perfekt synchronisiert mit der Musik, war sehr beeindruckend. Eine äußerst schöne Exkursion.

 

Anastasia Kiparissi

 

Im Schulhaus kommt Adventsstimmung auf

Fünfte Klassen schmücken ihren Weihnachtsbaum

Mittweile ist es seit vielen Jahren Tradition an unserer Schule, dass jede fünfte Klasse einen Weihnachtsbaum schmückt. Pünktlich kurz vor dem 1.Advent ließ der Elternbeirat wieder vier bezaubernde Weihnachtsbäume an die Schule liefern, die nun unter großer Begeisterung von den Schülerinnen und Schüler dekoriert wurden. So bunt und unterschiedlich unsere Schülerschaft ist, so bunt sind auch die Weihnachtsbäume verziert, denn jede Schülerin und jeder Schüler hat etwas zur Baumdekoration beigetragen.

 

Und, liebe Fünftklässler*innen, welchen Baum habt ihr geschmückt?

Und alle anderen, habt ihr die Bäume bereits im Schulhaus entdeckt?

  

 

 

      

 

Einladung zum Weihnachtskonzert des Georg-Büchner-Gymnasiums

Am Mittwoch, den 6.12. um 19 Uhr in der Hermann-Schwab-Halle

 

 

 

 

 

 

Der Verein der Freunde des Georg-Büchner-Gymnasiums Winnenden e. V. lädt am Mittwoch, den 6. Dezember um 19 Uhr zum Weihnachtskonzert der Musikensembles des Georg-Büchner-Gymnasiums in die Hermann-Schwab-Halle ein. Der Eintritt ist frei, über Spenden wird sich gefreut. 

Um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen, verkaufen Eltern und die Schüler*innen der JG2 im Anschluss Glühwein und Punsch.

Alle Beteiligten freuen sich über zahlreiche Besucher*innen. 

Seite 4 von 80
<<   <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  >   >>